paula
paula



paula

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/paula05

Gratis bloggen bei
myblog.de





Man erkennt das Alter oder den Grad der Verbohrtheit einer Person an seiner Schreibweise von Fantasie.
4.1.13 23:05


ich habe das gefühl umso mehr ich mit meinem hund fahrrad fahre, spazieren und joggen gehe, umso mehr will er raus. er besteht wahrscheinlich nur noch aus muskeln. eine stunde fahrrad fahren ist kein problem mehr. nach drei stunden spazierengehen will er nach einer halben stunde erholungsschlaf am liebsten schon wieder raus. er ist das duracellhäschen unter den hunden.
bei mir bleiben verblaste füße und erkältungen zurück.
3.3.11 17:08


ein seltsames wochenende.

meinen freitag abend habe ich mit m. im kino und in der kneipe verbracht. m. ist ein bekannter, kein freund. ich habe ihn vorher noch nie alleine getroffen oder noch nie mit ihm telefoniert. plötzlich ruft er mich an und fragt mich nach einer verabredung. er hat eine freundin und ein baby.
wir haben über liebe und sex geredet.

samstag abend war ich zu einem urlaubsfotoszeigenabend eingeladen. allein um zu so einem abend einzuladen, muss man einen gewissen grad an spießigkeit besitzen. ich kam mir sehr, sehr alt und bürgerlich vor. ein herr staatsanwalt stritt mit einer professorin über seine politikverdrossenheit. ein steuerberater wunderte sich über eine frau, die bier trank. ein wissenschaftler versuchte seine spießbürgerlichkeit mit peniswitzen zu überspielen.

gleich morgen werde ich mich maßlos betrinken und an den hauseingang pinkeln.
27.2.11 16:25


bei schneewetter habe ich eigentlich immer gute laune. bei viel schnee, viel gute laune. in diesem winter verhält es sich antiproportional. seit der schnee da ist, schlafe ich noch mehr als sowieso schon und würde am liebsten nur schlechte fernsehsendungen gucken und bücher mit einfachem inhalt lesen.

a propos lesen: in diesem jahr habe ich einige bücher gelesen, die große preise bekommen haben und von allen gelobt wurden. problem: ich habe nichts davon verstanden. ein buch habe ich sogar durchgelesen ohne dass ich auch nur einen strang der handlung erzählen könnte. ich habe es gelesen ohne zu lesen. wegen meines schlechten gewissens bücher un- oder halbgelesen zurück in den bücherschrank zu stecken. ich könnte jetzt einfach behaupten die bücher seien total überschätzt. aber vermutlich bin ich nur nicht intellektuell genug. ich sollte mir eine brille mit schwarzem dicken rand kaufen und dann nochmal versuchen sie zu lesen.

top drei der bücher sind übrigens:
1. uwe tellkamp- der turm
2. georg klein- roman unserer kindheit
3. helene hegemann- axolotl roadkill
2.12.10 20:45


ich habe vergessen, was man sonntags macht, wenn man alleine ist. laut pupsen vielleicht. oder masturbieren. aber sicher bin ich nicht.
21.11.10 12:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung